Kulinarisches

Auf dieser Seite berichten wir über unsere besuchten Kneipen, Gaststätten und Bars. Jeder soll sich sein Urteil selber bilden, aber wir denken, es kann nicht Schaden vorab informiert zu sein. Wir sind bei der Bewertung sehr ehrlich und bekommen für gute Kritiken auch keine Provision. Und für die, die schlecht wegkommen: Nehmt unsere Kritik ernst und arbeitet an Euch.

 

Döbra | Gasthaus Synderhauf

In Döbra am Fuße des Döbrabergs liegt das charmante und kostengünstige Gasthaus Synderhauf. Der Koch, Gerd Synderhauf, glänzt mit einer sehr guten und reichhaltigen Speisekarte. Sehr zu empfehlen sind sein Frankenwaldschnitzel, aber auch seine Fischgerichte brauchen sich nicht zu verstecken. Sehr lecker sind Gerds Menus zu jeglichen Familienfeiern.

Wir vergeben 4 ½ von 5 Kronen.

KroneKroneKroneKroneKrone

 

 

Schwarzenbach a.Wald | Pizzeria Mare da Paradiso

Die beste Pizza und den geilsten Salat bekommt man in der einzigen Pizzeria in Schwarzenbach a.Wald. Sie liegt direkt an der Hauptstraße neben der evangelischen Kirche. Hier fühlt man sich wie bei "Muttern".

Wir vergeben 4 von 5 Kronen.

KroneKroneKroneKrone

 

 

Steinbühl (Berg) | Landgasthaus Schimmel

Längst kein Geheimtipp mehr ist der "Schimmel" in Steinbühl bei Berg. In guter Lage an der Autobahn (Ausfahrt A9 Berg-Bad Steben) verspricht das Landgasthaus Schimmel puren Genuss. Ganz super ist das Rindersteak, aber auch die Gansbrust ist ganz lecker. Regelmässig finden hier auch "Schlachtfeste" statt. Da gibt es die leckeren Sachen, auf denen ein richtiger Franke steht.

Wir vergeben 4 von 5 Kronen.

KroneKroneKroneKrone

 

 

Selbitz | Bockpfeifer

Vor einiger Zeit war der Bockpfeifer in Selbitz der Garant für einen schönen Abend unter Freunden. Leider hat sich das in letzter Zeit geändert. Bei "Flatratepartys", bei denen nicht unser Alter, sondern Jungs und Mädels kurz vor und nach dem 18. Lebensjahr Gast sind, ist Selbstbedienung angesagt. Gut, dass Essen würde einem gebracht werden. Aber zahlen muss man auch sofort, außerdem ist Pfand pro Glas etc. fällig. Man hat das Gefühl, als müsste man froh sein, hier Gast sein zu dürfen. Zur Ehrenrettung muss man aber fairerhalber auch sagen, dass das Ganze nur deswegen so ist, weil unvernünftige Gäste Gläser vor dem Bockpfeifer kaputt gemacht haben und die Scherben auf der Straße lagen. Das der Bockpfeifer trotzdem 2 Kronen bekommt, ist seiner geilen Currywurst und den Mozarellasticks gedankt.

Wir vergeben 2 von 5 Kronen.

KroneKrone

 

 

Hof | Chocolaccino

In der Hofer Altstadt gibt es das stylische Cafe Chocolaccino. Hier bekommt man super leckere Kaffeespezialitäten. Wenn wir in Hof sind, sind wir hier zu treffen. Das Ambiente hat was von einer Lounge und die Servicekräfte sind sehr nett. Uns gefällt das gemischte Publikum.

Wir vergeben 4 von 5 Kronen.

KroneKroneKroneKrone

 

 

Hamburg | Slowman

Im Chilehaus ist das Slowman eine gute Adresse für ein leckeres 3- bzw. 4-Gänge-Menü. Wir waren im März 2011 zu Besuch und haben das Gänge-Menü "Vonna Weide" gegessen.

 

Hier die Menü-Folge:

 

Tomatenschaumsüppchen

Roggenbrotsegel, Oliven

 

Geschmortes vom Kalb

mit winterlichen Ratatouillegemüse

Kartoffelrösti

 

Die Nachspeisen haben wir alle beide probiert:

 

Desserts

Nougatmousse

Cassisäpfel

Baumkuchenspitzen

 

Gebrannte Luft mit Vanille

Orangen und Mandarinen

Wellnesspraline

 

Das Essen war insgesamt super lecker. Wir denken es wird einem Sternekoch als Lehrer gerecht. Nur das Tomatenschaumsüppchen erinnerte an eine bekannte Fertiggericht-Nudelsosse.

 

Das Ambiente ist super toll. Die Bedienungen wirklich sehr freundlich und zuvorkommend. Auch der Preis für das 3-Gänge-Menü von 25 € exkl. Getränke ist für Hamburger Verhältnisse ok.

 

BIlder folgen....

 

Wir vergeben 4 von 5 Kronen.

KroneKroneKroneKrone

© 2010 | Frankenwald-Prinzen | Christian Dill & Björn Müller Kontakt |  Impressum |  Sitemap Gästebuch
Besucher: 1565 (Heute: 1)